simplelook1

Lee JongMin JongMin itibaren Tungokochensky District, Zabaykalsky Krai, Rusya itibaren Tungokochensky District, Zabaykalsky Krai, Rusya

Okuyucu Lee JongMin JongMin itibaren Tungokochensky District, Zabaykalsky Krai, Rusya

Lee JongMin JongMin itibaren Tungokochensky District, Zabaykalsky Krai, Rusya

simplelook1

"Vor Göteborg findet eine Spaziergängerin einen Müllsack, Inhalt: ein quasi halbierter Torso. Unterleib, Arme, Beine und der Kopf fehlen. Einziger Hinweis ist eine asiatisch anmutende Tätowierung. Die Polizei steht vor einem Rätsel, Hilfe kommt von der untersuchenden Pathologin, sie sieht Verbindungen zu einem ähnlichgelagerten Fall in Kopenhagen. Irene Huss von der Mordkommission und ihre Kollegen in Göteborg und Kopenhagen dringen immer weiter in ein Labyrinth homophiler Beziehungen, teilweise von nekrophilen Gelüsten überlagert, ein. Die Spuren zeigen in verschiedene Richtungen, das Ende ist deshalb doch überraschend. Der 3. Band der Autorin um die Kriminalinspektorin Irene Huss wirkt etwas konstruiert, die Versatzstücke wurde allerdings zu einem ordentlichen, dem heutigen Geschmack entsprechenden Krimi zusammen gesteckt. Das „Team“ besteht aus den „üblichen“ Verdächtigen und die Fährten sind ausreichend verwickelt. Der Schluß entspricht nicht ganz den Erwartungen, ist aber akzeptabel. Für Freunde der skandinavischen, hier besonders der schwedischen Heimatkrimis, durchaus lesenswert, das „Lokalkolorit“, obwohl nicht geographisch exakt beschrieben, dürfte hier den richtigen Hintergrund liefern. Es ist schlicht eine Liebhaberreihe."